01_Feuer.JPG02_Feuer.JPG03_Feuer.JPG04_Feuer.JPG05_Wasser.JPG06_Wasser.JPG07_Wasser.JPG08_Wasser.JPG09_Wasser.jpg10_Wasser.JPG11_Wasser.JPG12_Wasser.JPG13_Wasser.JPG14_Wasser.JPG15_Wasser.JPG16_Wasser.JPG17_Wasser.JPG19_Wasser.JPG20_Steine.JPG21_Steine.JPG22_Bergkette.JPG24_Fels.JPG26_Steinhaus.JPG27_Tuer.JPG28_Weg.JPG29_Moewe.JPG

Liebe, Verachtung und Hass

Toter blutiger Fuchs


Die Liebe ist eine launische und verlogene Schlampe, die – selbst wenn du ihr immer wieder vertraust - viel nimmt und fast nichts gibt. Ganz anders die Verachtung und der Hass. Sooft du sie auch zurückweist und sie vor die Tür setzt, und sooft du auch die Liebe ihnen vorziehst - sie bleiben dir treu und geben dir reichlich, so viel du willst. Und das einzige, was sie dir nehmen könnten, ist das, was die Liebe dir sowieso vorenthält.  


200309
© Mario Ledermann 2009

Joomla templates by a4joomla