01_Feuer.JPG02_Feuer.JPG03_Feuer.JPG04_Feuer.JPG05_Wasser.JPG06_Wasser.JPG07_Wasser.JPG08_Wasser.JPG09_Wasser.jpg10_Wasser.JPG11_Wasser.JPG12_Wasser.JPG13_Wasser.JPG14_Wasser.JPG15_Wasser.JPG16_Wasser.JPG17_Wasser.JPG19_Wasser.JPG20_Steine.JPG21_Steine.JPG22_Bergkette.JPG24_Fels.JPG26_Steinhaus.JPG27_Tuer.JPG28_Weg.JPG29_Moewe.JPG

Auszug aus der Bergpredigt - unzensierte Originalfassung

Drei Kreuze


Jesus:
Bittet, so wird euch gegeben; suchet, so werdet ihr finden; klopfet an, so wird euch aufgetan. Denn wer da  ...

Thomas:
Aber Jesus, was redest du denn da? Das ist doch offensichtlich falsch!

Jesus:
Findest du?

Thomas:
Aber ja! Frag Maria und Josef! ... Haben sie dir nicht erzählt, wie sie sich in Bethlehem die Finger wund geklopft haben auf der Suche nach einer Herberge? Damals, als Maria mit dir schwanger war? Niemand hat ihnen geöffnet! Niemand! Dieses pränatale Erlebnis hätte sich doch in dein Gehirn eingraben müssen. Gerade bei dir!

Jesus:
Ja Gott man vergisst schnell ...

Thomas:
Dann hast du wohl auch vergessen, dass du den Händlern im Tempel nicht nur die Tür gewiesen hast, nein, du hast sie hinaus geprügelt! Von wegen ‚klopfet an’ ...

Jesus:
Na ja, da ist mir halt der Kragen geplatzt und ... und ... Und Ausnahmen bestätigen die Regel!

Thomas:
Ausnahmen? Was glaubst du, wie viele Herzen verschlossen blieben, obwohl ich mit einem Lächeln daran geklopft hatte? Ich kann sie nicht mehr zählen!

Jesus:
Okay, okay, jetzt lass uns keine Haare spalten und weitermachen, ja? ... Also ... Schaut die Lilien auf dem Felde, wie sie wachsen: sie arbeiten nicht, auch spinnen sie nicht. Ich sage euch, dass auch Salomo in all seiner Pracht nicht gekleidet ...

Thomas:
Jesus!

Jesus:
 ... nicht gekleidet gewesen ist wie eine von ihnen ...

Thomas:
Jesus!

Jesus:
Ja Herr Gott, was ist denn jetzt schon wieder los?

Thomas:
Geh du mal ganz ohne Klamotten im Winter über’n Ku’damm. Da wirst du dir vielleicht keine Sorgen machen müssen, weil du Wunder vollbringen kannst, andere aber schon. Erstens wegen Erfrierens, zweitens wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses.

Jesus:
Jaaaaa! ... Aber der Vergleich bezog sich doch auf das Aussehen, nicht auf die Schutzfunktion der Kleidung oder irgendwelche Sittenverstöße! ... Herrje, jetzt lass mich mal weiter machen! ... Also, wo war ich? ... Ach ja ... Seht die Vögel des Himmels: sie säen nicht, sie ernten nicht, sie sammeln nicht in die Scheunen; und ...

Thomas:
Natürlich  tun sie das nicht! ... Weil sie klauen!

Jesus:
Wie? ... Was sagst du da?

Thomas:
Ja, sie klauen es! Wie die Raben! Sie klauen es von den Feldern der Bauern und verstoßen damit gegen das 7. Gebot: ‚Du sollst nicht stehlen!’ ... Und du stellst sie auch noch als leuchtendes Vorbild hin!

Jesus:
Du hast Recht, so hab ich das noch gar nicht gesehen ...

Thomas:
Ja, da siehste mal! ... Also wenn ich mir alles zusammenklauen würde, was sich andere im Schweiße ihres Angesichts erarbeitet haben, und wenn ich dazu noch Flügel hätte, damit ich jedem davonfliegen kann, dann müsste ich mir auch keine Sorgen machen.

Jesus:
Ey, weißt du was, Thomas? Es kotzt mich dermaßen an, dass du immer alles in Zweifel ziehen musst! Kannst du nicht einmal einfach nur sagen: ‚Mensch, Jesus, das hast du aber schön gesagt’?

Thomas:
Aber Herr! ... Du weißt doch, dass ich meine Hände gern in offene Wunden lege!


200309
© Mario Ledermann 2009

Joomla templates by a4joomla